Jahre, Monate


In vorcuauhtemoctischer Zeit, zählte man die Jahre nach einer Kombination der Zeichen "Tochtli" (Kaninchen), "Acatl" (Schilfrohr), "Tecpatl" (Feuerstein), "Calli" (Haus) und den Zahlen 1 bis 13.

"TOCHTLI"  (KANINCHEN)

"ACATL"  (SCHILFROHR)

"TECPATL"  (FEUERSTEIN)

"CALLI"  (HAUS)


Einem Jahr "Tochtli" (Kaninchen) folgte ein Jahr "Acatl" (Schilfrohr), dann "Tecpatl" (Feuerstein) und schliesslich "Calli" (Haus). Ihre Zahlen wechselten von 1 bis 13 und dann wiederholte sich 1, usw. Auf dieser Weise ergaben sich 52 verschiedene Jahre (4 x 13 = 52).

Beginnend mit "1 Tochtli" ( 1 Kaninchen), die 52 Jahre wären folgende:

"1 Tochtli" (1 Kaninchen), "2 Acatl" (2 Schilfrohr), "3 Tecpatl" (3 Feuertsein), "4 Calli" (4 Haus), "5 Tochtli" (5 Kaninchen), "6 Acatl" (6 Schilfrohr), "7 Tecpatl" (7 Feuerstein), "8 Calli" (8 Haus), "9 Tochtli" (9 Kaninchen), "10 Acatl" (10 Schilfrohr), "11 Tecpatl" (11 Feuerstein), "12 Calli" (12 Haus), "13 Tochtli" (13 Kaninchen)

"1 Acatl" (1 Schilfrohr), "2 Tecpatl" (2 Feuerstein), "3 Calli" (3 Haus), "4 Tochtli" (4 Kaninchen), "5 Acatl" (5 Schilfrohr), "6 Tecpatl" (6 Feuerstein), "7 Calli" (7 Haus), "8 Tochtli" (8 Kaninchen), "9 Acatl" (9 Schilfrohr), "10 Tecpatl" (10 Feuerstein), "11 Calli" (11 Haus), "12 Tochtli" (12 Kaninchen), "13 Acatl" (13 Schilfroht)

"1 Tecpatl" (1 Feuerstein), "2 Calli" (2 Haus), "3 Tochtli" (3 Kaninchen), "4 Acatl" (4 Schilfrohr), "5 Tecpatl" (5 Feuerstein), "6 Calli" (6 Haus), "7 Tochtli" (7 Kaninchen), "8 Acatl" (8 Schilfrohr), "9 Tecpatl" (9 Feuerstein), "10 Calli" (10 Haus), "11 Tochtli" (11 Kaninchen), "12 Acatl" (12 Schilfrohr), "13 Tecpatl" (13 Feuerstein)

"1 Calli" (1 Haus), "2 Tochtli" (2 Kaninchen), "3 Acatl" (3 Schilfrohr), "4 Tecpatl" (4 Feuerstein), "5 Calli" (5 Haus), "6 Tochtli" (6 Kaninchen), "7 Acatl" (7 Schilfrohr), "8 Tecpatl" (8 Feuerstein), "9 Calli" (9 Haus), "10 Tochtli" (10 Kaninchen), "11 Acatl" (11 Schilfrohr), "12 Tecpatl" (12 Feuerstein), "13 Calli" (13 Haus)

Um diese Jahre ins europäische System, das wir heutzutage anwenden, umzurechnen, brauchen wir nur einen Referenzpunkt festzulegen und dann mit der Zahl 52 und dessen Vervielfachungen zu rechnen.

Natürlich kann man auch vorgedruckte Umrechnungstabellen benützen. Heutzutage kann man nicht nur Umrechnungstabellen sondern auch Umrechnungsprogramme "on line" gebrauchen. Es ist aber so, dass selbst wenn man keine Umrechnungstabelle hat, kann man trotzdem die Korrelationsberechnungen durchführen.

Nehmen wir das Jahr 2000 als Referenzpunkt, das "1 Tecpatl" (1 Feuerstein) entsprach. Mit diesem Referenzpunkt können wir sehr einfach jedes beliebige Jahr berechnen (und ohne Taschenrechner).

ERSTER  SCHRITT:

WELCHE JAHRE DES EUROPÄISCHEN KALENDERS SIND "TOCHTLI" (KANINCHEN), ACATL (SCHILFROHR), "TECPATL" (FEUERSTEIN) UND "CALLI" (HAUS) ?

Die Jahre "Tochtli" (Kaninchen) und "Tecpatl" (Feuerstein) entsprechen geraden Jahren (Zeitrechnung nach C.). Jahre "Acatl" (Schilfrohr) und "Calli" (Haus") entsprechen ungeraden Jahren.

Des weiteren sind "Tecpatl" (Feuerstein) die Jahre an denen ein Jahrhundert beginnt sowie die Vielfachen von zwanzig, z. B. 1900, 1920, 1940, 1960, 1980 und 2000 waren Jahre "Tecpatl" (Feuerstein). Folglich sind "Tochtli" (Hase) die Jahre "10" eines jeden Jahrhundertes sowie die folgenden in 20'er Schritten. Das heisst, 1910, 1930, 1950, 1970 und 1990 waren Jahre "Tochtli" (Hase).

Bei den ungeraden Jahren sind "Calli" (Haus) die Jahre, die zwischen Jahren "Tecpatl" (Feuerstein) und "Tochtli" (Kaninchen) liegen, die wir oben erwähnt haben. Das heisst: 1905, 1925, 1945, 1965, und 1985 waren Jahre "Calli" (Haus). Sinngemäss sind "Acatl" (Schilfrohr) die Jahre, die zwischen Jahren "Tochtli"  (Kaninchen)  und "Tecpatl" (Feuerstein) liegen, die wir oben erwähnt haben. Folglich waren Jahre "Acatl" (Schilfrohr) die Jahre 1915, 1935, 1955, 1975 und 1995.

Damit haben wir die nötigen Angaben, um das Zeichen jedes beliebigen Jahres zu identifizieren, denn, wenn wir uns an die Reihenfolge "Tochtli-Acatl-Tecpatl-Calli-Tochtli-usw... erinnern, werden wir sehr einfach das Zeichen des jeweiligen Jahres. Zum Beispiel: 1927 war ein Jahr "Acatl" (Schilfrohr), da wir oben herausgefunden haben, dass 1925 ein "Calli" (Haus)-Jahr war (in der Mitte von 1920 = Tecpatl und 1930 = Tochtli). Nach "Calli" (Haus) kommt "Tochtli" (Kaninchen) = 1926 und dann "Acatl" (Schilfrohr) = 1927. 1921 war ein Jahr "Calli" (Haus), weil 1920 "Tecpatl" (Feuerstein) war.

Welches Zeichen wird 1777 zugeteilt ?

Natürlich "Calli" (Haus), denn 1775 war ein Jahr "Acatl" (Schilfrohr) --> In der Mitte von 1770 = "Tochtli"  (Kaninchen) und 1780 = "Tecpatl" (Feuerstein). Auf diese Weise können wir fortfahren und weitere Jahre berechnen in den Jahrhunderten, die wir wollen. 1258 war zum Beispiel "Tochtli" (Kaninchen), da 1260 ein "Tecpatl" (Feuerstein) Jahr war. 1325, das Jahr der Gründung Mexico-Tenochtitlan, war ein Jahr "Calli" (Haus), und so weiter.

ZWEITER SCHRITT

WIE BERECHNET MAN DIE ZAHL DES JAHRES DER JAHRHUNDERTANFÄNGE ?

Wir haben bereits das Jahr 2000 = "1 Tecpatl" (1 Feuerstein) als Referenzpunkt festgelegt.

Nun lasst uns die Anfänge der Jahrhunderte ermitteln. Da wir bereits wissen, dass alle Jahre sich nach 52 Jahren (und dessen Vielfachen 104, 156, 208 usw...) wiederholten, ist das Jahr 1900 gleich wie 2004 (1900 + 104 = 2004). Das Jahr 2000 entspricht "1 Tecpatl" (1 Feuerstein), folglich ist das Jahr 2004 "5 Tecpatl" (5 Feuerstein). Das heisst, dass das Jahr 1900 ebenfalls "5 Tecpatl" (5 Feuerstein) war. Wenn wir diese Berechnung "rückwärts" durchführen, finden wir folgende Korrelierung:

2000 = "1 Tecpatl" (1 Feuerstein), 1900 = "5 Tecpatl" (5 Feuerstein), 1800 = "9 Tecpatl" (9 Feuerstein),   1700 = "13 Tecpatl" (13 Feuerstein), 1600 = "4 Tecpatl" (4 Feuerstein), 1500 = "8 Tecpatl" (8 Feuerstein), 1400 = "12 Tecpatl" (12 Feuerstein), 1300 = "3 Tecpatl" (3 Feuerstein), 1200 = "7 Tecpatl" (7 Feuerstein), 1100 = "11 Tecpatl" (11 Feuerstein), 1000 = "2 Tecpatl" (2 Feuerstein), 900 = "6 Tecpatl" (6 Feuerstein),   800 = "10 Tecpatl" (10 Feuerstein), 700 = "1 Tecpatl" (1 Feuerstein), usw...

Für die Zukunft funktioniert es genau gleich:

2000 = "1 Tecpatl" (1 Feuerstein), 2100 = "10 Tecpatl" (10 Feuerstein), 2200 = "6 Tecpatl" (6 Feuerstein), 2300 = "2 Tecpatl" (2 Feuerstein), 2400 = "11 Tecpatl" (11 Feuerstein), 2500 = "7 Tecpatl" (7 Feuerstein), usw...

Es ist also sehr einfach, den Anfang eines jeden Jahrhundertes des europäischen Kalenders in das System des Tonalpohuallis umzurechnen.

DRITTER SCHRITT

UMRECHNUNG VON JEDEM BELIEBIGEN JAHR DES EUROPÄISCHEN KALENDERS

Wir können das Zeichen von jedem Jahr berechnen ("Erster Schritt"). Ferner können wir die Zahl von jedem Jahrhundertanfang berechnen ("Zweiter Schritt"). Nun können wir jedes beliebige Jahr des europäischen Kalenders umrechnen.

Beispiel: Welches Jahr entspricht 1733 ?

Erster Schritt: 1733 ist ein Jahr "Calli", Haus (1730 war "Tochtli", Kaninchen, gemäss der vorherigen Erklärung diesbezüglich).

Zweiter Schritt: 1700 war ein Jahr "13 Tecpatl" (13 Feuerstein).

Dritter Schritt: Zwischen 1733 und 1700 sind 33 Jahre vergangen. Addieren wir also die Zahl 33 zu 13 (die Zahl von 1700 = "13" Tecpatl). 33 + 13 = 46.

46 ist grösser als 13. Wir sollen also 13 substrahieren, bis wir eine Zahl kleiner oder gleich 13 bekommen --> 46 - 13 = 33 (immer noch zu hoch) --> 33 - 13 = 20 (immer noch zu hoch) --> 20 - 13 = 7.

Das Jahr 1733 entspricht also "7 Calli", 7 Haus.

Ein weiteres Beispiel: Welches Jahr entspricht 1521 ?

Erster Schritt: 1521 ist ein Jahr "Calli", Haus (1520 war "Tecpatl", Feuerstein, gemäss vorherigen Erklärung).

Zweiter Schritt: 1500 war ein Jahr "8 Tecpatl", 8 Feuerstein.

Dritter Schritt: Zwischen 1521 und 1500 sind 21 Jahre vergangen. 21 + 8 (Zahl von 1500 = "8" Tecpatl) = 29. 29 - 13 = 16 (immer noch zu hoch). 16 - 13 = 3.

Das Jahr 1521 entspricht also "3 Calli", 3 Haus.

Wir hoffen, dass diese Ausführungen Ihnen bei Ihren eigenen Berechnungen behilflich sein können, wenn Sie keine Umrechnungstabelle zur Hand haben.


--> LAUFENDES JAHR (24.02.2010 - 23.02.2011) = 11 TOCHTLI  (11 Kaninchen)


MONATE


Zum Schluss geben wir hier unten die Liste der 18 zwanzigtägigen Monate und die Gruppe der Tage "Nemontemi" (unheilbringende Tage):

Atlcahualo: 24.02 - 15.03  (Schaltjahre--> 24.02 - 14.03)

Tlacaxipehualiztli: 16.03 - 04.04  (Schaltjahre--> 15.03 - 03.04)

Tozoztontli: 05-04 - 24.04  (Schaltjahre--> 04.04 - 23.03)

Hueytozoztli: 25.04 - 14.05  (Schaltjahre--> 24.04 - 13.05)

Tóxcatl: 15.05 - 03.06  (Schaltjahre--> 14.05 - 02.06)

Etzalcualiztli: 04.06 - 23.06  (Schaltjahre--> 03.06 - 22.06)

Tecuilhuitontli: 24.06 - 13.07  (Schaltjahre--> 23.06 - 12.07)

Hueytecuilhuitl: 14.07 - 02.08  (Schaltjahre--> 13.07 - 01.08)

Tlaxochimaco: 03.08 - 22.08  (Schaltjahre--> 02.08 - 21.08)

Xocotlhuetzi: 23.08 - 11.09  (Schaltjahre--> 22.08 - 10.09)

Ochpaniztli: 12.09 - 01.10  (Schaltjahre--> 11.09 - 30.09)

Teotleco: 02.10 - 21.10  (Schaltjahre--> 01.10 - 20.10)

Tepeílhuitl: 22.10 - 10.11  (Schaltjahre--> 21.10 - 09.11)

Quecholli: 11.11 - 30.11  (Schaltjahre--> 10.11 - 29.11)

Panquetzaliztli: 01.12 - 20.12  (Schaltjahre--> 30.11 - 19.12)

Atemoztli: 21.12 - 09.01 (Schaltjahre--> 20.12 - 08.01)

Títitl: 10.01 - 29.01  (Schaltjahre--> 09.01 - 28.01)

Izcalli: 30.01 - 18.02  (Schaltjahre--> 29.01 - 17.02)

Nemontemi: 19.02 - 23.02  (Schaltjahre--> 18.02 - 23.02)


Ihre Kommentare, Fragen und Bemerkungen sind an folgende E-Mail Adresse herzlich willkommen: tonalpohualli@bluemail.ch